Gleichheit oder Ungleichwertigkeit

Menschen, die ungefähr drei Jahre alt sind, verstehen manchmal eine ganz wichtige Sache noch nicht so richtig.

Die Sache ist die: Wenn ich jemand anderem das Spielzeug wegnehme, und wenn jemand anders mir das Spielzeug wegnimmt, ist es dasselbe.

Obwohl es sich ganz anders anfühlt!

Und deswegen ist das manchmal eine ganz schön harte Nuß. Jedenfalls für Dreijährige.

Wenn jemand diese Nuß nicht beizeiten geknackt hat, dann merkt man das später im Alltag und in der Kommunikation mit so jemand.

Doch auch wer das im Prinzip mal irgendwann verstanden hat, kann sich später einfach dessen enthalten, zwei und zwei zusammenzuzählen und mit einem hingerotzten „Das ist was ganz anderes!“ nicht nur die Empathie verweigern, sondern auch die Gleichwertigkeit von Mensch und Mensch negieren.

Wenn so was aufgrund einer Gruppenzugehörigkeit passiert, heißt das: Diskriminierung, oder gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

Wenn so was organisiert passiert, heißt es: AfD, Pegida, NPD, ProDeutschland etc. etc. etc.

Ganz besonders anschaulich haben sich diese Leute erst letztens vorgeführt, als eine AfD-Funktionärin von einem Aktivisten eine Torte ins Gesicht bekam.

Sie hatte zuvor gefordert, auf Flüchtende zu schießen, um sie daran zu hindern, die Grenze nach Deutschland zu übertreten. Auf Nachfrage bestätigte sie: Ja, auch auf Kinder.*

Nüsse
Foto: Pixabay

Denn:

„Wer das HALT an unserer Grenze nicht akzeptiert, der ist ein Angreifer. Und gegen Angriffe müssen wir uns verteidigen.“

Einen Grenzübertritt hatte sie so zum „Angriff“ umgedeutet, wodurch der geforderte Schußwaffengebrauch rhetorisch zur Notwehr wurde.

Dafür hat sie eine Torte ins Gesicht bekommen.

„Denn wer das HALT an unserer ethisch-moralischen Grenze nicht akzeptiert, der ist ein Angreifer. Und gegen Angriffe müssen wir uns verteidigen.“

So die Begründung im Einzelnen.

Wie der Metronaut-Blog berichtet, haben anwesende AfD-Mitglieder den tortenwerfenden Clown anschließend geschlagen und getreten, die getortete Funktionärin veröffentlichte ein Foto von ihm und seinen Namen, und weigerte sich zunächst, die Morddrohungen gegen ihn zu moderieren, sofern sie auf ihrer Facebook-Seite und damit in ihrem Verantwortungsbereich erscheinen.

Hier berichtet er selbst.

Wer legal die Grenze nach Deutschland überqueren will, um Asyl zu beantragen (denn egal wie aussichtsreich ein solcher Antrag ist: Jede darf ihn stellen), wer also gegen kein Gesetz verstoßen und niemandem was getan hat, auf den soll scharf geschossen werden.

Aber die Schrafmacherinnen, die fordern, daß auf Unschuldige geschossen wird, sind selbst ihrerseits sakrosankt, und eine Beleidigung gegen sie soll die Todesstrafe zur Folge haben (das geht sogar noch über das biblische „Torte um Torte, Zahn um Zahn“ hinaus).

Oder kurz:

Die Ideologie der Ungleichheit in der praktischen Anwendung.

Oder noch anders gesagt: Diese Leute schnallen einfach nicht, daß es genau dasselbe ist, wenn man ihnen das Spielzeug wegnimmt, wie wenn sie anderen das Spielzeug wegnehmen.

Sie sind moralisch noch hinter das Niveau von Dreijährigen zurückgefallen.

###

Dieser Text ist ein Beitrag zur Blogparade „Schreiben gegen Rechts“, und ich möchte hiermit auch gleichzeitig zur Teilnahme aufrufen. Die Blogparade läuft noch bis 31. März. Alle Beiträge werden zum Schluß gesammelt präsentiert.

——-
* Richtig: Das Märchen von der Computermaus habe ich an dieser Stelle nicht erwähnt, es tut ja nichts zur Sache.

Advertisements

2 Gedanken zu “Gleichheit oder Ungleichwertigkeit

  1. “Torte um Torte, Zahn um Zahn” … ich staune mit jedem Beitrag zu Blogparade mehr, was für unterschiedliche Aspekte und Beiträge zusammenkommen! Herzlichen Dank für deine – wieder völlig neuen – Einsichten! Klasse! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s